NEIN zum neuen TierQUALgesetz !

Hilf uns mit deiner Stimme! Horrorszenarien für Tiere sollen in den Paragraphen des neuen Tier“schutz“gesetzes legitimiert werden: Keine Schmerzausschaltung bei Eingriffen an Baby-Ferkeln, Stachelhalsbänder für Hunde, das Massentöten von kleinen Küken und eine Aufweichung der Kastrationspflicht für Katzen sind nur einige schreckliche Punkte im neuen Gesetzesvorschlag. Noch ist das neue TierQUALgesetz nicht verabschiedet! Wir können es noch stoppen! Hilf uns jetzt mit deine Stimme:

Die Jagd soll bleifrei werden

Die wenigsten Menschen wissen, dass in der Jagd beinahe ausschließlich Bleimunition verwendet wird. Dies führt dazu, dass Greifvögel, die vom Kadaver eines mit Bleimunition...

Alkoholverbot u. schärfere Waffengesetze für Jäger

Sehr geehrte Damen und Herren, mit meiner Unterschrift unterstütze ich die Anliegen des Österreichischen Tierschutzvereins zur Einführung einer Null-Promille Grenze bei der Jagd und eine...

Für ein Haustierabschuss-Verbot

Haustiere als Opfer schießwütiger Jäger! Unterstützen Sie unsere Forderung nach einem Verbot des Haustierabschusses! Alljährlich werden geschätzte dreißigtausend (!) Hunde und Katzen von JägerInnen erschossen. Dies...

Stoppt das Stopfen!

Protest gegen das Stopfen von Gänsen! Traditionell werden am 11. November wieder zahllose Martinigänse verspeist. Doch wussten Sie, dass über 80% der in Österreich verzehrten...