Start News Schützen Sie unsere Amphibien!

Schützen Sie unsere Amphibien!

TEILEN

Die gefährlichste Jahreszeit für Frösche, Kröten und andere Amphibien hat begonnen! Die Tiere machen sich nun auf die Suche nach den Gewässern, in denen sie geboren wurden, um dort ihre Eier abzulegen.

Dabei verlassen sich Kröte und Co. auf ihren bewährten Schutz vor Feinden: regungsloses Verharren im Vertrauen auf die Tarnfarbe. Das nützt bei fahrenden Autos leider überhaupt nichts, daher fallen jährlich hunderttausende Tiere dem Straßenverkehr zum Opfer. Mit jedem getöteten Weibchen fehlen auch tausende Jungtiere im Ökosystem. Das hat weitreichende Auswirkungen, denn die Tiere halten uns einerseits Schnecken und Insekten vom Leib, sind andererseits selbst Beute anderer Tiere. Der Rückgang von Störchen wird mit dem Rückgang der Amphibien in Verbindung gebracht.

Was Sie tun können:

  • Verzichten Sie besonders in regnerischen Nächten auf Fahrten über bekannte Krötenwanderwege und in der Nähe von Gewässern
  • Wenn sich die Fahrt nicht vermeiden lässt, fahren Sie bitte sehr langsam und vorsichtig, weichen Sie einzelnen Tieren aus.
  • Halten Sie bitte an Stellen mit sehr vielen Tieren an und tragen Sie die Tiere über die Straße (Handschuhe anziehen!)
  • Melden Sie sich als Freiwilliger bei einer örtlichen Initiative. Die vielen Krötenschutzzäune müssen täglich abgesucht werden und die Tiere aus den Kübeln befreit werden. 
  • Bitte verwenden Sie keine chemischen Schädlingsbekämpfungsmittel in Ihrem Garten. Sie schaden damit Amphibien und anderen nützlichen Tieren!