Mit einem Testament über den eigenen Tod hinaus Gutes tun

Was soll mit meinem Erbe geschehen?

Gedanken über das eigene Sterben und das damit eng verbundene Vererben werden von vielen Menschen verständlicherweise verdrängt oder aufgeschoben. Etliche Menschen sterben ohne Erben und hinterlassen auch  kein Testament. Ihr Vermögen fließt dann meist dem Staat zu.
 

Mit einem Testament bestimmen Sie, was mit Ihrer Verlassenschaft passiert!

Wer ein Testament verfasst, nützt die Chance, über seine Erbschaft zu verfügen. So können z.B. sowohl Bekannte, als auch wohltätige Organisationen bedacht werden. Tierfreunde können mit einem Testament, z.B. zugunsten des Österreichischen Tierschutzvereins auch über ihren Tod hinaus notleidende und hilfsbedürftige Tiere unterstützen. Im Wege einer testamentarischen Verfügung zu Gunsten des Österreichischen Tierschutzvereins helfen Sie mit, die Situation der Tiere zu verbessern und wichtige Tierschutzprojekte zu realisieren.
 

Für den Ernstfall auch an die Tiere denken

Die Verantwortung für das eigene Heimtier endet nicht mit dem Tod. Mit einem Testament können Sie dafür Sorge tragen, dass Ihr Haustier auch nach Ihrem Ableben liebevoll versorgt wird. 
Für ein persönliches und vertrauliches Gespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns dazu unter der Telefonnummer 0662/84 32 55-20. Eine persönliche Beratung in Bezug auf die Regelung Ihres letzten Willens bieten wir nicht an, jedoch stellen wir auf  Wunsch Kontakt zu einem unserer Vertrauensanwälte oder zu einem Notar her.
 

Wie verfasse ich ein Testament?

Fordern Sie dazu kostenlos und unverbindlich unseren Testamentsratgeber an!
 

Seite drucken
5 € Sofortspende unter der Nummer 0800 664 668

News-Ticker: 24.04.2017

Uhu-Dame darf wieder fliegen...

News-Ticker: 25.03.2017

Demonstration gegen TierQUALgesetz...

News-Ticker: 08.03.2017

NEIN zum TierQUALgesetz!...

News-Ticker: 07.02.2017

Katzenbabys haben überlebt!...

News-Ticker: 03.02.2017

16 Ziegen und ein Pony gerettet!...