24 Stunden pro Tag im Einsatz

19.09.2016

Für den Österreichischen Tierschutzverein (ÖTV) steht fest: auch Tiere haben ein Recht auf Hilfeleistung! Daher sind die Mitarbeiter der Assisi-Hof Tierrettung des ÖTV zu jeder Tages- und Nachtzeit mit ihren Fahrzeugen im Einsatz, bei jedem Wetter, an 365 Tagen im Jahr. Die höchst engagierten und einfühlsamen Tierretter stellen ganzjährig ihre persönlichen Interessen hintan, wenn es darum geht, Tieren in Not zu helfen. Oft wird die Assisi-Hof Tierrettung auch von der Polizei oder Feuerwehr zu Hilfe gerufen, da sie als verlässlicher Partner kompetent und schnell zur Stelle ist. Davon profitieren Wild- und Haustiere - egal welcher Art und Größe – tagtäglich.

„Wir sind für alle Arten von Einsätzen gerüstet. Ob verletztes Wildtier, festsitzende Katze im 30 Meter hohen Baum, oder bei Autounfällen mit Tieren“, erläutert Tierretter Uwe Gottschalk vom Österreichischen Tierschutzverein. Wenn möglich werden die Tiere nach notwendiger Behandlung und Pflege wieder ausgewildert bzw. an ein neues, liebevolles Zuhause vermittelt. Leider ist das nicht immer möglich. Denn manchmal kann ein überfahrenes und achtlos liegengelassenes Tier nur noch von seinen Schmerzen erlöst werden. Andere Tiere bleiben auf den Assisi-Höfen des ÖTV bis zu ihrem natürlichen Ende, weil sie nicht mehr vermittelt werden können. Hier genießen die geretteten Tiere noch ihren Lebensabend.

Sollten Sie in einen Unfall mit Tieren verwickelt werden, oder einen Notfall mit Ihrem Haustier erleben, wenden Sie sich an die Tierrettung des Österreichischen Tierschutzvereins:
Für Salzburg (Salzburg Land) 0664 / 22 10 717
Für Oberösterreich (Bezirke Gmunden und Vöcklabruck) 0664 / 96 42 685

« zurück

Seite drucken
5 € Sofortspende unter der Nummer 0800 664 668

News-Ticker: 24.06.2017

Sommerfest am Assisi-Hof II...

News-Ticker: 24.04.2017

Uhu-Dame darf wieder fliegen...

News-Ticker: 25.03.2017

Demonstration gegen TierQUALgesetz...

News-Ticker: 08.03.2017

NEIN zum TierQUALgesetz!...

News-Ticker: 07.02.2017

Katzenbabys haben überlebt!...