Elektro-Fiaker statt Pferdeleid!

Die Corona-Krise für den schrittweisen Umstieg auf Elektro-Fiaker nutzen: „Wenn nicht jetzt das Leid der Fiaker-Pferde beenden, wann dann?“
Tierschutz in der Corona-Krise

#GivingTuesdayNOW für Tiere in Not

Auch in der Corona-Krise ist der Österreichische Tierschutzverein für Tiere und Tierhalter da. Eine wachsende Herausforderung, denn Geld und Sachspenden gehen merklich zurück.
Geschenkideen zum Muttertag

Für tierliebe Mamas: Geschenkideen zum Muttertag

Am 10. Mai ist Muttertag! Noch kein Geschenk? Mit diesen Ideen zaubern Sie jeder tierlieben Mama ein Lächeln ins Gesicht und tun gleichzeitig etwas Gutes für Tiere in Not.
Corona

Corona-Krise: Assisi-Höfe vorübergehend für Besucher gesperrt

Die Corona-Krise betrifft auch den Österreichischen Tierschutzverein. Was sich aufgrund der Pandemie noch beim ÖTV ändert - wir klären auf.
Corona bei Tieren? Der ÖTV klärt auf

FAQ: Coronavirus und Haustiere – wichtige Infos für Tierhalter

Nach mehr als zwei Dutzend Fällen in Österreich wird die Angst vor dem gefährlichen Coronavirus immer größer. Der Österreichische Tierschutzverein klärt die wichtigsten Fragen für Haustierbesitzer. 

FAQ Corona und Pferde: Das sollten Pferdehalter jetzt wissen

Darf ich mein Pferd trotz Ausgangsbeschränkungen versorgen? Wer kümmert sich um mein Pferd, wenn ich mich anstecke? In diesem Artikel klären wir die wichtigsten Corona-Fragen für Pferdehalter.

3. März: Tag des Artenschutzes

ELEFANTEN UND LÖWEN IM VISIR: Jagd-Safaris tragen zum Artensterben bei Eine Welt ohne Elefanten, Löwen, Eisbären und Leoparden ist für die meisten Menschen unvorstellbar. Und doch...
Jungvogel gefunden - was tun

Jungvogel gefunden – was tun?

„Retten, mitnehmen und versorgen“, ist der erste Instinkt vieler Tierfreunde, wenn sie ein scheinbar hilfloses Vogelbaby finden. Gut gemeint – doch für Jungvögel nicht immer das Beste. Wann kleine Vögel wirklich Hilfe brauchen.
Jagdreisen

Jagdreisen: Warum der Tourismus kein Argument ist

Jagd-Safari-Anbieter rechtfertigen ihr blutiges Angebot immerzu mit den selben Argumenten: Jagdreisen seien für den afrikanischen Tourismus und die Arterhaltung unentbehrlich. Warum diese Vorwände nichts mit der Realität zu tun haben - der Österreichische Tierschutzverein klärt auf.
Jagdmesse

Jagdmesse in Salzburg: Anbieter verkaufen blutige Jagd-Safaris

Der Österreichische Tierschutzverein war vor Ort, um sich selbst ein Bild zu machen. Fazit: Das Geschäft mit den Jagdreisen ist an Grausamkeit kaum zu überbieten.