Start Allgemein 3. März: Tag des Artenschutzes

3. März: Tag des Artenschutzes

TEILEN
Symbolbild © Pixabay

ELEFANTEN UND LÖWEN IM VISIR:
Jagd-Safaris tragen zum Artensterben bei

Eine Welt ohne Elefanten, Löwen, Eisbären und Leoparden ist für die meisten Menschen unvorstellbar. Und doch könnte dieses Szenario in wenigen Jahrzehnten Realität sein. Mehr als 30.000 Tiere sind laut IUCN schon heute vom Aussterben bedroht – und die Zahl wächst stetig an!

Bild: Светлана | Die Großwildjagd ist der wichtigste Faktor für den Leoparden-Rückgang.

Trophäenjagd ist wichtigster Faktor für Löwen- und Leopardensterben

Auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten sind auch Afrikas „Big Five“ zu finden: Nur noch 23.000 bis 39.000 Löwen leben weltweit in freier Wildbahn – Tendenz sinkend. In den letzten zwei Jahrzehnten ist die Löwenpopulation des Kontinents um ganze 40 Prozent zurückgegangen! Leoparden, Elefanten, Büffel und Nashörner sind ebenfalls stark bedroht. Besonders dramatisch ist die Situation für das Spitzmaulnashorn. Davon gibt es nur noch 4.800 Exemplare weltweit.

Neben dem Klimawandel, der Wilderei und der Zerstörung von Lebensräumen ist die Großwildjagd maßgeblich für das Artensterben verantwortlich. Die wissenschaftliche Studie „Effects of trophy hunting on lion and leopard populations in Tanzania“ zeigt sogar: Der wichtigste Faktor für den Rückgang von Löwen und Leoparden in Tansania ist die legale Trophäen-Jagd!

Bild: Ria Algra | Nashörner sind als Teil von Afrikas „Big Five“ ein beliebtes Jagdziel.

Petition für ein Verkaufsverbot von Jagd-Safaris

Vielen Dank, dass Sie unsere Petition für ein österreichweites Verkaufsverbot von Jagd-Safaris sowie für ein Importverbot für Trophäen bedrohter Tierarten unterstützen. Mit Ihrer Stimme helfen Sie uns, den Handel mit grausamen Jagdreisen und den Import entsprechender Jagdtrophäen zu stoppen.

Damit Sie mitverfolgen können, was Ihre Stimme bewirkt, halten wir Sie in diesem Newsletter, auf unserer Website sowie auf Facebook über die Fortschritte der Petition und aktuelle Ereignisse zum Thema Jagd-Safaris in Österreich auf dem Laufenden.

Bitte erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten von der Petition, damit wir unser Ziel von 50.000 Unterschriften, die wir mit unserem Antrag beim zuständigen Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz einreichen werden, erreichen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Team des Österreichischen Tierschutzvereins

HIER GEHT’S ZUR PETITION!

Bitte leiten Sie den Tieren zuliebe die Petition weiter!