Ein Assisi-Hof für Wien & Umgebung

Bauen wir Tieren in Not ein Zuhause!

Mit dem Assisi-Hof Wien & Umgebung in Stockerau soll ein paradiesischer Gnadenhof für Tiere entstehen. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung! Gemeinsam bauen wir Tieren in Not ein neues, liebevolles Zuhause – und eine artgerechte Alternative zum trostlosen Tierheim. Bitte helfen Sie mit!

Gnadenhof für Wien & Umgebung

Mit dem Assisi-Hof Wien & Umgebung in Stockerau möchte der Österreichische Tierschutzverein einen paradiesischen Zufluchtsort für notleidende Tiere schaffen. Nachdem der Besitzer des ehemaligen Assisi-Hofs III im Frühjahr 2018 Eigenbedarf anmeldete, soll nun ein neues Tierquartier für Wien & Umgebung entstehen. Nicht nur die 53 Tiere des einstigen Assisi-Hofs finden hier ein neues Zuhause, auch dient der Assisi-Hof in Stockerau als Auffang- und Pflegestation für notleidende Haus- und Wildtiere.

So könnte der neue Assisi-Hof Wien & Umgebung in Stockerau aussehen.
In Stockerau bei Wien soll ein neues Paradies für Tiere entstehen.

Artgerechte Alternative  zum Tierheim

In Wien & Umgebung gibt es bis dato keine Alternative zu herkömmlichen Tierheimen. Diese sind meist überfüllt und weit entfernt von einem persönlichen, liebevollen Umfeld. Oft fristen die Tiere ein trostloses Dasein in Zwingern, ohne genügend Auslauf oder die Liebe einer Bezugsperson.

Auf den Assisi-Höfen des Österreichischen Tierschutzvereins bekommt jedes Tier die Fürsorge und Aufmerksamkeit, die es nach all den Strapazen so dringend braucht. Hier leben die Tiere in artgerechter Gruppenhaltung und genießen ihre Freiheit auf saftig grünen Wiesen und Feldern der Umgebung. Als Rückzugsmöglichkeiten stehen wohlig warme Ställe, kuschelige Katzen- und Hundehäuser und Vogelvolieren mit großem Freiflugraum zur Verfügung.

Die einzigartigen Assisi-Höfe

  • Zufluchtsort für Tiere in Not

Auf den paradiesischen Assisi-Höfen des Österreichischen Tierschutzvereins erhalten kranke, verstoßene, verletzte oder misshandelte Tiere ein wohlbehütetes, artgerechtes und sorgenfreies Heim.

  • Weitervermittlung oder schöner Lebensabend

Viele Tiere können wir nach ihrer Genesung in liebevolle Hände weitervermitteln, andere wiederum sind aufgrund ihres Gesundheitszustands nicht mehr vermittelbar. Diese Tiere erhalten die Chance, einen würdevollen und glücklichen Lebensabend auf einem Assisi-Hof zu verbringen.

  • Assisi-Hof – die artgerechte Alternative zum Tierheim

Klassische Tierheime sind meist überfüllt, die Tiere werden in beengten Zwingern gehalten. Auf den grünen Wiesen der Assisi-Höfe herrscht hingegen viel Platz zum Spielen und Herumtollen. Gleichzeitig stehen ausreichend Rückzugsmöglichkeiten und wohlig warme Ställe zur Verfügung.

  • Individuelle Betreuung und Pflege der Tiere

Die Betreuer unserer Tierquartiere nehmen sich viel Zeit, um das Wohl der Tiere zu sichern und lassen jedem Tier die Fürsorge zuteilwerden, die es braucht. Diese spiegelt sich auch darin wider, dass jedes einzelne Tier einen Namen bekommt und unsere Tierpfleger über die besonderen Eigenheiten und Bedürfnisse eines jeden Schützlings genau Bescheid wissen.

  • Ausflugsziel für Tier- und Naturverbundene

Unsere Assisi-Höfe sind eine wunderbare Destination für alle Tier- und Naturfreunde. Groß und Klein haben hier die Möglichkeit, unsere Tiere kennenzulernen, Landluft zu schnuppern und die idyllische Atmosphäre der Höfe zu genießen.

Überweisung auf unser Spendenkonto

IBAN: AT30 6000 0000 9001 2022

Bitte helfen Sie mit!

Nach langer Suche konnte der Österreichische Tierschutzverein nun ein Gelände in Stockerau bei Wien finden, das ideal für den Bau eines neuen Assisi-Hofs geeignet ist – damit auch die Tiere in Wien & Umgebung vom einzigartigen Konzept der Assisi-Höfe profitieren können. Noch ist jedoch allerhand zu tun! Zwar sind bereits erste Erfolge zu verzeichnen – wie zum Beispiel eine großzügige Spende für das Katzenhaus – dennoch fehlt noch ein Großteil der notwendigen Mittel, um die übrigen Behausungen und Stallungen für die Tiere zu errichten. Insgesamt rechnet der Österreichische Tierschutzverein mit einem Kostenaufwand von knapp über 200.000 Euro für den neuen Assisi-Hof, damit den Tieren die artgerechten Unterkünfte und Betreuungsmöglichkeiten zuteilwerden können, die sie verdienen.

Gemeinsam können wir einen sicheren Zufluchtsort für notleidende Tiere schaffen! Bitte helfen Sie mit!