Start Erfolge Uhu gerettet!

Uhu gerettet!

TEILEN

Gestern gegen 17 Uhr bat uns die Tierärztin Dr. Eva Haberpeuntner um Hilfe, eine vermutlich verletzte Eule einzufangen. Unser Tierpfleger Uwe Gottschalk fuhr daraufhin schnellstmöglich nach Thalgau in die Plainfeldstrasse, wo er vom dort verantwortlichen Revierjäger bereits erwartet wurde.

Schnell hatten die beiden den Vogel im Unterholz des nahe gelegenen Waldes ausgemacht. Es handelte sich um einen sehr schönen und großen Uhu. Beim Versuch sich zu nähren, flog dieser allerdings ein Stück weiter und landete wieder im Unterholz. Auch beim zweiten Versuch versuchte der Vogel zu flüchten, blieb aber erschöpft an einem Hang zwischen einigen Bäumen sitzen. Dort gelang es uns endlich, das Tier behutsam einzufangen.

„Schon, als ich ihn vorsichtig aufhob, sah ich aeine Verletzung am linken Fang“, beschreibt Uwe Gottschalk. Auf kürzestem Weg wurde der Uhu zur Tierärztin gebracht und dort genauer untersucht. Mit ziemlicher Sicherheit dürfte der Uhu bei der Jagd nach Futter in einen Stacheldraht geraten sein. Beim Versuch sich zu befreien, zog er sich mehrere Risse und Stichverletzungen zu. Desweiteren wurde ein Pilzbefall im Schnabel festgestellt, der somit auch gleich mitbehandelt werden kann.

Der Uhu befindet sich nun zu Genesung auf einem Assisihof und wird, sobald die Verletzungen verheilt sind, wieder am Fundort ausgelassen.