Was macht der Österreichische Tierschutzverein?

Die Hunde haben ständigen Zugang zum Freigehege

Was ist der Österreichische Tierschutzverein?

Im Falle des Österreichischen Tierschutzvereins handelt es sich um eine gemeinnützige, überparteiliche und überkonfessionelle Tierschutzorganisation, die auf bundesweiter Ebene agiert und deren Arbeit ausschließlich von Spenden und Zuwendungen von Tierfreunden gefördert wird.

Aufklärungsarbeit

Durch die Zeitschrift Tier & Natur und andere Publikationen leistet der Verein aufklärende Tierschutzarbeit mit dem Ziel, eine Bewusstseinsänderung in allen gesellschaftlichen Schichten im Umgang mit allen Tieren – ob Haustier, Zootier oder Nutztier – zu erwirken.

Der Ehrenpräsident des Österreichischen Tierschutzvereins im Gespräch mit dem damaligen EU-Kommissionspräsidenten Jacques Santer

Politik

Tierschutz muss eine richtige Mischung aus Worten und Taten sein. Der Österreichische Tierschutzverein betreibt Lobbying auf politischer Ebene, gibt Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen ab und vertritt die Rechte der Tiere vor Behörden und Ämtern.

Außerdem

Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind die kostenlose Beratung in allen Fragen des Tierschutzes und der Tierhaltung, Tierschutz-Jugendarbeit, Schulprojekte und Durchführung von Kindertierschutztagen auf den Assisi-Höfen, nationale und internationale Artenschutzprojekte und Tiervermittlungen. Zudem betreibt der Österreichische Tierschutzverein die kostenlose  und rund um die Uhr einsatzbereite Assisi-Hof-Tierrettung.

Die international bekannte Schimpansenforscherin Jane Goodall im Gespräch mit einer Mitarbeiterin des Österreichischen Tierschutzvereins.

Starke Partner

Der Österreichische Tierschutzverein arbeitet mit internationalen Organisationen, führenden Wissenschaftlern und Experten zusammen.

Was vollbringt der Österreichische Tierschutzverein?

Unsere Verdienste spiegeln sich in der Motivation wieder, das Bewusstsein der Menschen für den Tierschutz zu schärfen. Haustiere wie Hunde und Katzen, aber auch Zoo- und Nutztiere bedürfen dabei in allen gesellschaftlichen Schichten ehrlicher Tierschutzarbeit. Hierbei arbeitet der Österreichische Tierschutzverein sowohl mit internationalen Organisationen als auch mit führenden Wissenschaftlern und Experten zusammen.

Neben der Funktion als kostenlose Beratungsstelle in Sachen Tierschutz, Tierhaltung und Tiervermittlung, setzt sich der Österreichische Tierschutzverein auch für die Förderung von Schul- und Jugendprojekten ein, deren Anliegen im Bereich des Tierschutzes liegen. Besonderes Augenmerk liegt seitens des Vereins vor allem auf den Franz von Assisi-Höfen. (Bild eines Hofs mit sichtbaren Tieren) Es handelt sich dabei um Gnadenhöfe, die der Österreichische Tierschutzverein im Bundesgebiet betreibt und unterhält. Die umstrukturierten Bauernhöfe dienen als Alternative zu Tierheimen und geben geretteten, verletzten oder verstoßenen Tieren ein artgerechtes und liebevolles Zuhause.

Mit der Zeitschrift Tier & Natur, aber auch mit anderen Publikationen, bemüht sich der Österreichische Tierschutzverein des Weiteren darum, Menschen über die Arbeit des Vereins zu informieren. Zudem werden aktuelle Themen aus den Bereichen Tierschutz, Tierrettung und Tierhaltung behandelt.