Assisi-Hof Oberösterreich – liebevolles Zuhause für Tiere in Not

Auf dem liebevoll eingerichteten Assisi-Hof fühlen sich unsere tierischen Schützlinge sichtlich wohl.

Ein Herz für Katzen in Not

Der Assisi-Hof Oberösterreich in Frankenburg ist in den vergangenen Jahren zu einer wichtigen Anlaufstelle für heimatlose Katzen geworden. Mehrmals wöchentlich werden Fundkatzen auf dem Hof abgegeben, auch unsere Tierrettung liest regelmäßig Findlinge auf. Dabei übernehmen wir folgende Aufgaben:

  • Pflege und medizinische Versorgung: Wir ziehen verwaiste Katzenkinder von Hand auf, kümmern uns um kranke oder verletzte Samtpfoten und nehmen uns Katzen an, die ihr Zuhause verloren haben.
  • Sozialisation mit Mensch und Tier: Auf dem Assisi-Hof Frankenburg kommen traumatisierte und verwilderte Katzen zur Ruhe und lernen schrittweise, Vertrauen zu Menschen und Tieren zu fassen.
  • Kastrationsprojekt: Die Population wildlebender Katzen wächst stetig. Der Grund: Ohne Kastration bekommen Streunerkatzen zwei bis dreimal pro Jahr je drei bis fünf Junge (meist Mädchen). Im Zuge eines Kastrationsprojekts mehrerer Organisationen finanziert der Österreichische Tierschutzverein die Kastration von Katzen, die kein Zuhause haben.
  • Vermittlung heimatloser Katzen: Durch den engen Kontakt zwischen Pflegern und Tieren kennen wir die Bedürfnisse unserer Katzen in- und auswendig. So können wir unsere Samtpfoten an verantwortungsbewusste, liebevolle Tierhalter vermitteln, die perfekt zu ihnen passen.
  • Aufnahme von Patentieren: Katzen mit besonderen Pflegebedürfnissen, Traumata oder unzureichender Sozialisation kommen als Patentiere auf dem Assisi-Hof Frankenburg unter – und bereichern das Hofleben auf ihre ganz persönliche Art und Weise.
Liebevolle Betreuung wird auf dem Assisi-Hof in Frankenburg groß geschrieben.

Die Tierrettung: unsere Musketiere

Ohne die Tierrettung des Assisi-Hof Frankenburg (Einzugsgebiet Gmunden & Vöcklabruck) würden viele in Not geratene Tiere nicht überleben: Wir beraten telefonisch, sind mit dem Tierrettungsauto im Einsatz, bringen entlaufene Vierbeiner zurück zu ihren Familien, befreien Tiere aus ausweglosen oder gefährlichen Situationen und leisten medizinische Erstversorgung bei Krankheiten oder Verletzungen. Unser Grundsatz: Wir lassen kein Tier zurück! Dabei scheuen wir weder Aufwand noch Mühen und arbeiten kompetent, fachgerecht und mit dem Herz am rechten Fleck.

Jährlich werden zahlreiche Wildtiere auf dem Assisi-Hof aufgezogen, gesundgepflegt und wieder ausgewildert.

Das Leben auf dem Assisi-Hof in Frankenburg ist genauso bunt und vielfältig wie seine tierischen Bewohner: Hier bekommen Tiere in Not ein Zuhause – bis sie eine neue Familie finden oder bereit sind für die Auswilderung. Können wir ein Tier aufgrund seiner Vorgeschichte nicht weitervermitteln, bekommt es einen dauerhaften Pflegeplatz als Patentier. Unsere ausgebildeten Tierpfleger kümmern sich mit viel Herz und Hingabe um jeden einzelnen Schützling – sowohl vor Ort auf dem Assisi-Hof als auch im Tierrettungsauto.

Der Assisi-Hof in Oberösterreich ist Anlaufstelle für zahlreiche in notgeratene Tiere in Oberösterreich.

Hand in Hand für Tiere in Not

Auf dem Assisi-Hof Oberösterreich in Frankenburg werden gerettete Tiere untersucht, verarztet und aufgepäppelt – egal ob Haus- oder Wildtiere, Bauernhoftiere oder Exoten. Hier wurden schon verwaiste Katzenkinder großgezogen, einsame Fuchs-, Reh- und Otterbabys umhegt, schwerverletzte Schwäne und Uhus verarztet und ausgesetzte Pythons in Obhut genommen. Dabei arbeiten wir eng mit anderen Tierschutzorganisationen, Tierheimen, Tierkliniken und Behörden (z.B. Polizei, Feuerwehr und Amtstierärzten) zusammen.

„Ich bin auf einem Weihnachtsmarkt zur Welt gekommen. Meine Mama und mein Geschwisterchen haben die Geburt nicht überlebt, ich bin auf einem Auge blind. Weil ich besondere Pflege brauche, darf ich den Assisi-Hof nun mein Für-immer-Zuhause nennen.“ – Zwergziege Sugar

Artgerechte Tierhaltung: Freiheit, Schutz, Geborgenheit

Egal ob Katzenkind, Kaninchen, Meerschweinchen, Ziege, Hängebauchschwein, Ente, Huhn oder Uhu – auf unserem Tierschutzhof in Frankenburg kommt kein Tier zu kurz. Unsere Tierpfleger kümmern sich hingebungsvoll um ihre geretteten Schützlinge, die ihre Freiheit in den weitläufigen Außengehegen und großzügigen Vogelvolieren genießen. Als Rückzugsmöglichkeiten dienen wohlig warme Ställe und ein großes, kuscheliges Katzenhaus. Unsere nagenden und gefiederten Holzbewohner ziehen sich am liebsten in ihre heimeligen Holzhäuschen zurück, während sich unsere Zicklein in schatten- und wärmespendenden Hütten samt Klettermöglichkeit ordentlich austoben.

Ausflugsziel für große und kleine Besucher

Kommen Sie uns doch einmal auf dem Assisi-Hof Frankenburg besuchen und lernen Sie unsere tierischen Bewohner oder ihr Patentier persönlich kennen. Ob groß oder klein – jede streichelnde Hand ist herzlich willkommen und lässt die Herzen unserer Tiere ein bisschen höher schlagen. Auf dem Assisi-Hof Frankenburg erleben Sie Tierschutz hautnah und bekommen das Wichtigste rund um die artgerechte Tierhaltung vermittelt. Kinder bekommen so die Chance, schon früh eine Verbindung zu Tier und Natur aufzubauen.

Wie Sie helfen können

Patenschaft: Mit einer Patenschaft schenken Sie Tieren, die wir aufgrund ihrer Vorgeschichte nicht vermitteln können, ein sorgenfreies Leben auf dem Assisi-Hof Oberösterreich. Damit helfen Sie uns, die Kosten für Unterhalt, Pflege und medizinische Versorgung zu decken.

Geld- oder Testamentsspende: Mit einer Spende greifen Sie uns bei den Kosten für Tier- und Spezialfutter, Nahrungsergänzungsmittel, Medikamente, Operationen, Tierarztbesuche (Entwurmung, Impfung, Blut- und Röntgenbilder), Tierspielzeug, Tierbedarf und die Instandhaltung von Hof und Tierrettungsauto unter die Arme – und schenken unseren Tieren eine sichere Zukunft.

Freiwillige Mitarbeit: Wer lieber Zeit schenkt, kann sich im Rahmen einer freiwilligen Mitarbeit auf dem Assisi-Hof Frankenburg engagieren. Bei der Pflege und Versorgung unserer Tiere können wir jede helfende Hand gebrauchen. Handwerklich begabte Tierfreunde können sich bei Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten so richtig austoben. Kontaktieren Sie uns, für eine Mitarbeit: office@tierschutzverein.at.