Pflegemama /-papa werden und in der Pferdeklappe mithelfen

Die 30-jährige Pony-Oma Draupa zu verwöhnen wäre Ihr Traum? Ist es Ihnen ein Anliegen der traumatisierten Lipizzaner-Stute Capriola wieder Vertrauen in Menschen zu geben? Oder Sie möchten einfach so als Ausgleich zu Ihrem Bürojob am Tierschutzhof anpacken?

Es gibt viele Wege, unsere Tierschutzarbeit und die Pferdeklappe zu unterstützen. Einer davon ist, die Ärmel hochzukrempeln und aktiv mitzuhelfen. Jeder bringt individuelle Fähigkeiten und Möglichkeiten mit, die unseren Schützlingen zu Gute kommen und unser Team bereichern. Wie heißt es so schön: Gemeinsam können wir mehr erreichen!

Pflegemama & Pflegepapa

Kuscheln ausdrücklich erwünscht!

Als ehrenamtliche „Pflegeeltern“ werden Sie Bezugsperson für „Ihr“ Klappenpferd und schenken ihm Zeit und Liebe! Egal ob Fellpflege, gemeinsame Spaziergänge durch die Pferdeklappe oder lustige Bodenarbeit: unsere Schützlinge sind für jede Form von Zuwendung dankbar. Sich auf ein Pferd einzulassen und seine persönliche Entwicklung mitzuerleben und mitzugestalten, gehört zu den schönsten Erlebnissen, die man als „Pferdenarr“ haben kann. Bei einem ersten gemeinsamen Beschnuppern lernen Sie Ihr „Pferde-Pflegekind“ kennen und das Team der Pferdeklappe steht Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite.

Das sollten Pflegemamas & -papas mitbringen:

  • Extragroßes Herz und Geduld für Tierschutzpferde
  • Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und „sein“ Klappenpferd regelmäßig zu besuchen
  • Ausreichend Pferdeerfahrung
  • Volljährigkeit

Hofengel

Rund um den Hof helfen

Die Verantwortung für die Pflege eines Pferdes ist Ihnen vielleicht zu groß, Sie möchten sich aber gerne ehrenamtlich in der Pferdeklappe des Österreichischen Tierschutzvereins engagieren? Wir freuen uns über jede helfende Hand! Als Hofengel packen Sie überall da an, wo gerade Not am Mann/der Frau ist. Pferde füttern, Stallgasse fegen, Lederzeug einfetten, kleinere Reparaturarbeiten, eine Runde mit Hofhund Auris spazieren und noch vieles mehr – auf einem Tierschutzhof gibt es immer etwas zu tun, und wir finden für jeden engagierten Helfer die Arbeit, die einem Spaß macht und in der man glänzen kann. Wer weiß, vielleicht schlummern in Ihnen noch verborgene Talente.

Das macht einen Hofengel aus:

  • Sie lieben Tiere und packen gerne an
  • Verlässlichkeit und Bereitschaft, regelmäßig in der Pferdeklappe mitzuhelfen
  • Vorerfahrung mit Tieren, besonders mit Pferden
  • Volljährigkeit

Im Zuge Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit im Österreichischen Tierschutzverein sind Sie privat unfallversichert.

Das Dankeschön: mehr als nur ein Wiehern

Nur weil Ihre Arbeit ehrenamtlich ist, heißt es nicht, dass diese „umsonst“ ist. Als Pflegemama, Pflegepapa oder Hofengel sind Sie Teil unseres Netzwerks, ohne das vieles unserer Tierschutzarbeit nicht machbar wäre.

Und seien Sie gewiss: gewonnener Erfahrungsschatz und erlebte Herzensmomente in der Pferdeklappe sind ebenso unbezahlbar, wie Ihnen die unabdingbare Liebe unserer Pferde sicher ist.

Kontakt

Sie möchten Zeit spenden und uns ehrenamtlich in der Pferdeklappe unterstützen?
Dann melden Sie sich direkt bei unserer Hofleiterin Ingrid Schätzle unter der Telefonnummer: +43  (0) 664 88505628 oder per E-Mail an office@tierschutzverein.at