Silvester Katze

Keine Angst vorm Feuerwerk: 7 Tipps für Tiere an Silvester

Für viele Tiere bedeutet die Silvesterknallerei jede Menge Angst und Stress. Wir haben sieben Tipps für Haustierhalter, die Hund und Katz‘ den Jahreswechsel erleichtern.
Winterdepressionen

Herbstblues und Winterdepressionen bei Tieren

Jeder zehnte Erwachsene leidet an Winterdepressionen. Auch vielen Tieren drückt der Lichtmangel auf die Stimmung. Wir haben Tipps gegen den Winterblues bei Hund und Herrchen.

Tier-Patenschaft: Weihnachtsgeschenk mit Weitblick

Eine Tier-Patenschaft zaubert Tierfreunden ein Lächeln ins Gesicht und schenkt Tieren in Not ein sorgenfreies Zuhause.
schenken

Weiterdenken statt sinnlos schenken!

Wer sich von unseren fairen und nachhaltigen Geschenkideen inspirieren lässt, macht nicht nur seinen Liebsten eine Freude, sondern verzichtet auf Ressourcenverschwendung, Ausbeutung und Quälerei. 

Obacht bei Lametta & Co.: Nicht alles, was glänzt, schmeckt!

Geschenkschleifen, Schokoladenpapier & Christbaumkugeln: Was für viele Menschen Weihnachten ausmacht, wird Tieren nicht selten zum Verhängnis. Worauf Tierhalter in der Weihnachtszeit achten sollten.

Wasservögel füttern: ja oder nein?

Ein häufiges Bild in den Herbst- und Wintermonaten: Spaziergänger, die Enten, Schwäne und andere Wasservögel mit altem Brot & Co. versorgen. Ist das eigentlich erlaubt? Und sind die Tiere tatsächlich auf menschliche Hilfe angewiesen – oder schadet ihnen diese Art der "Tierliebe" mehr, als zu helfen?

Sicher durch die dunkle Jahreszeit: Tipps für Hund & Herrchen

Schlechte Sichtbarkeit ist die wichtigste Ursache für Unfälle beim Spazierengehen. Mit diesen Tipps kommen Sie und Ihr Liebling sicher durch die dunkle Jahreszeit.
Wandern mit Hund

Herbstwandern mit Hund: 6 Tipps für die gelungene Tour

Mit diesen Wandertipps kommen Hund und Herrchen gut durch den Herbst!

Euthanasie bei Tieren – Ein würdevoller Abschied

Zum Tag des Gedenkens an verstorbene Haustiere errinnert der Österreichische Tierschutzverein: Jedes Tier hat ein friedliches Einschlafen verdient

Lebendrupf und Stopfmast: Das Martyrium der Martinigänse

80 Prozent der in Österreich verzehrten Martinigänse stammen aus ausländischen Mastbetrieben. Dort werden sie unter grausamsten Bedingungen gemästet, die in Österreich illegal wären.