Start News Mordlüsterner Katzenhasser gesucht

Mordlüsterner Katzenhasser gesucht

TEILEN

Es war ein jämmerlicher Anblick. Der schwer verletzte Streuner hatte sich unter einem Strauch verkrochen und wollte nicht mehr hervorkommen. Seit 2 Jahren war der Kater regelmäßig zu Besuch bei den Bewohnern der Wochenendhäuschen am Wallersee bei Salzburg. Alle Nachbarn hatten die verschmuste Samtpfote ins Herz geschlossen und gefüttert. Der Bauer, zu dessen Hof der Kater gehörte, kümmerte sich offensichtlich nicht um das Tier, denn nach jedem Winter war die Fellnase noch magerer gewesen. Die Tierfreunde waren regelmäßig trotz schlechten Wetters zum See gefahren, um den halbverhungerten Kater zu füttern. Seltsamerweise war von ihm jedoch keine Spur zu finden. Als der Hund der Nachbarn bellte, schreckte der verwundete Kater jedoch hoch und mobilisierte die letzten Kräfte zur Flucht. Die entsetzten Tierfreunde konnten den Kater einfangen und riefen sofort die „Assisi-Hof“ Tierrettung des Österreichischen Tierschutzvereins, die das Tier barg. Die tierärztliche Untersuchung ergab auf dem Röntgenbild etliche Schrotkugeln in Schwanz, Beinen und Bauch. Diese wurden in einer Notoperation sofort entfernt.

Glücklicherweise geht es unserem Patienten mittlerweile gut. Ihm wurde Ruhe verordnet, damit die Verletzungen heilen können. Allerdings sieht der freiheitsliebende Kater diese Maßnahme nicht ein und so versuchte er, trotz gegipstem Bein, über den Zaun des Freigeheges zu entwischen. Moritz ist sehr verschmust, daher wird ein liebevoller Platz mit Freigang für den schönen Kater gesucht. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 0664/88 43 40 20.

Leider werden immer wieder in ganz Österreich Katzen und Hunde Opfer von Tierhassern und Jägern. Für den Österreichischen Tierschutzverein ist es das Letzte, einem unschuldigen und wehrlosen Tier nach dem Leben zu trachten. Für Hinweise, die zur Ergreifung von Tierquälern führen, setzen wir daher eine Belohnung in der Höhe von € 1000,00 aus. Bitte richten Sie Hinweise jeweils an die örtliche Polizeistation.