Assisi-Hof Niederösterreich in Grafenschlag bis auf Weiteres stillgelegt

Die Corona-Krise hat die bauliche Weiterentwicklung in Grafenschlag massiv beeinträchtigt. Zugleich wurde uns das ehemalige Gestüt Stegerberg in Reutte (Tirol) zur Verfügung gestellt, wo wir im Juli die Pferdeklappe des Österreichischen Tierschutzvereins eröffneten. Das Gestüt bietet sehr viel Platz und optimale Bedingungen für die Versorgung von Equiden. Damit wir uns voll und ganz auf die Pferdeklappe konzentrieren und den Assisi-Hof in Grafenschlag neu konzipieren können, haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, den Standort Grafenschlag vorerst stillzulegen.

Das Gestüt in Reutte ist optimal auf die Bedürfnisse von Equiden ausgerichtet und bietet jene Infrastruktur, die uns in Grafenschlag aufgrund der baulichen Komplikationen durch die Corona-Krise fehlte: Neben wunderschönen, riesigen Stallungen verfügt es über mehrere Hektar große Weideflächen und Ausläufe mit befestigten Sandplätzen. In der großzügigen Bewegungshalle können wir unsere Pferde unabhängig von Wetter und Jahreszeit gymnastizieren. Auch für die Betreuung und Versorgung unserer Pferde-Senioren finden sich in Reutte optimale Voraussetzungen.

Tiere aus Grafenschlag finden neues Zuhause in Reutte und Frankenburg

Unsere Senioren-Pferde Maxi, Marco, Valewska und Marana aus Grafenschlag sowie die Esel Emil und Pauli durften bereits in die Pferdeklappe in Reutte umziehen und genießen ihren neuen Tierschutzhof in vollen Zügen. Die anderen Schützlinge vom Assisi-Hof Grafenschlag haben auf dem Assisi-Hof Oberösterreich in Frankenburg ein neues, behütetes und liebevolles Zuhause gefunden.

Auf unserer Website und auf Facebook halten wir Sie auf dem Laufenden, wann und wie es in Grafenschlag weitergehen wird!