Start News Ausgesetzt oder entwischt? Bartagame (Echse) von „Assisi-Hof“ Tierrettung eingefangen

Ausgesetzt oder entwischt? Bartagame (Echse) von „Assisi-Hof“ Tierrettung eingefangen

TEILEN

„Hier sitzt eine exotische Echse in der prallen Sonne“, teilte der Anrufer der „Assisi-Hof“ Tierrettung des Österreichischen Tierschutzvereins am späten Nachmittag des 19. Junis mit. Tierfreunde hatten die Bartagame vor ihrem Haus in Mattsee entdeckt und nach erster erfolgloser Abklärung in der Nachbarschaft nach einem Besitzer sofort um Hilfe gerufen. Die Tierrettung eilte daraufhin zur Fundstelle, um die vermutlich ausgesetzte oder entwischte Echse in Sicherheit zu bringen.

Die tierärztliche Untersuchung ergab glücklicherweise, dass die Bartagame nur einen von Baumharz stark verklebten Fuß hat, aber ansonsten gesund ist.

Bartagamen kommen in freier Natur ausschließlich in Australien vor.
Leider werden Agamen sehr gerne unüberlegt für Kinder als „Spielgefährten“ angeschafft, weil sie relativ handzahm sind. Daher appelliert die Geschäftsführerin des Österreichischen Tierschutzvereins einmal mehr eindringlich an die Vernunft von Tierfreunden: Exoten sind keine Haustiere!