Start Wildtier-Patenschaft

Wildtier-Patenschaft

TEILEN

Neben Haus- und Hoftieren finden auf dem Assisi-Hof Oberösterreich in Frankenburg auch immer wieder verletzte und verweiste Wildtiere Zuflucht. Wir kümmern uns um die Rettung, die tierärztliche Versorgung und die Pflege der Tiere, bis sie wieder in die freie Wildbahn entlassen werden können. Zu unseren am häufigsten geretteten „wilden“ Schützlingen zählen: Feldhasen, Greifvögel und Eulen. Es konnte jedoch auch schon Eichhörnchen, Füchsen, Rehen, Schwänen und einem Dachs geholfen werden.

Für die Versorgung der Wildtiere sind nicht nur jede Menge Zeit und Fürsorge nötig, sie kostet auch Geld.

Übernehmen Sie eine symbolische Wildtier-Patenschaft und unterstützen Sie ein gerettetes Sorgenkind bis hin zur Auswilderung! Mit einer Patenschaft von € 12,- im Monat kann ein Wildtier gerettet werden.

Bei Abschluss einer Patenschaft erhalten Sie eine Patenschafts-Urkunde mit dem Bild „Ihres“ Wildtieres. Zur Auswahl stehen stellvertreten: Bussard „Siegfried“, Uhu „Mathilde“ und Feldhase „Klopfer“. (Die Auswahl wird nach Abschluss der Patenschaft von unseren Mitarbeitern bei Ihnen erfragt.)

Wir entlassen unsere Schützlinge so bald wie möglich wieder in die Freiheit. Daher handelt es sich hierbei immer um eine symbolische Patenschaft für die ausgewählte Tierart und nicht um eine Patenschaft für ein individuelles Tier. Eine abgeschlossene Patenschaft wird monatlich automatisch von Ihrem Konto eingezogen und kann zu jeder Zeit gekündigt werden. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung!

Übernehmen Sie eine Patenschaft für !