Start Infos für Wildtiere 80.000 Bienen leben auf dem Assisi-Hof in Grafenschlag

80.000 Bienen leben auf dem Assisi-Hof in Grafenschlag

TEILEN
Bienen in Grafenschlag
Das große Summen: Zwei Bienenvölker fanden auf dem Assisi-Hof Grafenschlag ein Zuhause.
Gleich zwei Bienenvölker sind Anfang Mai auf dem Assisi-Hof Niederösterreich in Grafenschlag eingezogen. Das ist einer von vielen Beiträgen des Österreichischen Tierschutzvereins, um die wichtigen Bestäuber zu fördern. 

Seit Anfang Mai stehen auf dem Assisi-Hof Grafenschlag zwei Bienenstöcke, die von zwei Völkern bewohnt werden. Die anfangs 40.000 Bienen haben sich inzwischen auf etwa 80.000 vermehrt.
„Die idyllische Umgebung des Hofs mit ihren Feldern, Wiesen und Wildblumen ist ideal, um den Bienen etwas Gutes zu tun“, sagt Hofleiterin Katharina S.  Vor dem Einzug der Bienen hat die leidenschaftliche Tierpflegerin extra einen speziellen Imker-Kurs absolviert. 
Durch die Aufnahme der Bienenvölker leistet der Österreichische Tierschutzverein einen wertvollen Beitrag zur natürlichen Verbreitung der Honigbiene in Niederösterreich.

Bienen
Die anfangs 40.000 Bienen haben sich inzwischen etwa auf das Doppelte vermehrt.

Bastelanleitung für aktiven Tierschutz

Mit einfachen Schritten kann jeder von uns Bestäubern wie Bienen, Hummeln, Schmetterlingen und Co. etwas Gutes tun. 
„Man muss nicht gleich einen Bienenstock zu Hause aufstellen“, sagt Katharina S. Mit Bienentränken und Insektenhotels auf dem Balkon oder im Garten lässt sich die wertvolle Arbeit der Bienen ohne großen Aufwand unterstützen:
  • Am einfachsten zu bauen ist eine selbstgebastelte Bienentränke: Benötigt werden eine flache Schale, ein paar Steine, frisches Wasser und ein sonniges Plätzchen. Hier geht’s zur detaillierten Anleitung.
  • Beim selbstgebauten Insektenhotel gibt es einige Dinge zu beachten, damit das Projekt nicht aus Versehen zum Vogelbuffet wird: Je nachdem, ob man es im Garten oder auf dem Balkon platzieren möchte, variieren Größe, Materialien und die Anordnung der Bohrlöcher. Hier gibt’s mehr Tipps für ein selbstgebautes Bienenhotel.