Start Assisi-Hof News Eichhörnchenbaby Nussini gerettet

Eichhörnchenbaby Nussini gerettet

TEILEN
Eichhörnchen Nussini wurde verlassen und hungrig aufgefunden.

Ein kleines Findelkind hat den Weg auf den Assisi-Hof gefunden – Eichhörnchen Mädchen Nussini. Nussini wurde in einem Garten entdeckt und ihre Mutter hat sich leider nicht blicken lassen. Nun wird es auf dem Assisi-Hof in frankenburg aufgezogen und sobald es groß genug ist, wieder in die freie Wildbahn entlassen.

Update: Und wieder hat ein kleines Findelkind den Weg auf den Assisi-Hof gefunden – Eichhörnchen Mädchen Nummer 2: Hazel. Auch dieses Eichhörnchen-Baby wurde im Garten entdeckt und von der Mutter fehlte jede Spur. Peanut wird nun gemeinsam mit Nussini auf dem Assisi-Hof aufgezogen. Sobald die beiden groß genug sind, wieder sie in die freie Wildbahn entlassen.

Update 2: Der kleinen „Haselnuss“ geht es bereits richtig gut! Sie trinkt brav und hat auch schon ein wenig an Gewicht zugenommen. Auch ihre Freundin Nussini entwickelt sich prächtig! Die Kleine frisst teilweise schon selbständig und braucht nur mehr 3x täglich ihr Fläschchen. Schon bald werden die beiden in eine größere Voliere umziehen können.

Happy End: Nussini und Hazel wurden erfolgreich ausgewildert und machen nun den nahen Wald unsicher. Wir haben den Eichhörnchen eine Futterstelle beim Auswilserungsgehege eingerichtet, so dass sie ihren Nahrungsvorrat für den Winter anlegen können udn auch in der kalten Jahreszeit gut versorgt sind.

Helfen Sie Tierkindern in Not

So wie Nussini und Hazel sind viele Wildtiere in Not auf menschliche Hilfe angewiesen. Die Kosten für die Rettung, professionelle Pflege und medizinische Betreuung von Wildtieren trägt zur Gänze der Österreichische Tierschutzverein. Es gibt keinerlei Unterstützung aus öffentlicher Hand. Unterstützen Sie die Tierrettung mit Ihrer Spende!